Christin und Sebastian waren Gäste auf der Hochzeit von Carolin und Stefan, die ich ebenfalls bereits in Hünfeld in der Nähe von Fulda fotografieren durfte. Üblicherweise treffe ich mich mindestens einmal zu einem persönlichen Vorgespräch mit dem Brautpaar, aber leider schafften wir es zeitlich und auf Grund der Entfernung diesmal nicht. Sebastian war auch eine Weile aus beruflichen Gründen im Ausland, so dass ich die Gesichter der Beiden nur noch dunkel von Carolins und Stefans Hochzeit in Erinnerung hatte und lediglich mit Christin über WhatsApp in Kontakt war und auch mal mit ihr telefoniert habe. Umso aufgeregter war ich daher was mich an diesem Tag erwarten würde!

Als ich in Rückers eintraf ließ das Wetter noch zu Wünschen übrig und es war sehr bewölkt. Ich nutzte die Zeit und fotografierte die Kirche von innen. Kurze Zeit später trafen auch schon die ersten Freunde vom Brautpaar ein und ein Freund von Sebastian probte mit Gesang und Gitarre. Es klang toll! Ich wollte jedoch nicht stören und wartete vor der Kirche auf das Eintreffen von weiteren Gästen. Es wurden mehr und mehr, erstaunlich viele Gäste trafen ein. Zu viel für die Kirche, so dass sich bereits mehrere Reihen Stehplätze bildeten und auch einige weiterer entferntere Bekannte aus dem Ort vor der Kirche warteten.

Standesgemäß wurde Christin von ihrem Vater in die Kirche begleitet, während Sebastian und die Gäste sehnsüchtig auf sie warteten. Der Priester im gesetzten Alter redete zunächst recht langsam, so dass ich sehr viele Gelegenheiten hatte die Emotionen und tollen Augenblicke von Christin und Sebastian festzuhalten. Sebastians Freund sorgte für Gänsehautmomente mit seiner musikalischen Unterhaltung. Ich hatte schon einige Versionen von „Halleluja“ während Trauungen gehört, doch diese war mit Abstand die Beste! Nach der Kirche folgten Glückwünsche von Familien und Freunden bevor es im Autokorso in das Bürgerhaus nach Hofaschenbach ging.

Dort wurden die Gäste mit Sekt und Fingerfood empfangen. Das Wetter hatte sich inzwischen zum Glück bereits gebessert, so dass viele Gäste die Sonne vor dem Bürgerhaus bei ausgelassener Stimmung genießen konnten.

Christin und Sebastian verzichteten auf Paarfotos am Tag der Hochzeitsfeier und hatten so die Möglichkeit sich permanent um ihre Gäste zu kümmern. In der Rede von Christins Vater kurz vor dem Abendessen wurde mein Eindruck auch nochmals bestätigt: sie ist eine Perfektionistin und überließ nichts dem Zufall, so war der Tag perfekt durchgeplant! Nachdem Vorspeisen am Platz serviert wurden, wartete auf die Gäste ein leckeres Barbecue vor der dem Bürgerhaus.

Anschließend folgte eine „traditionelle“ Tanzshow der Garde-Mädels, die eigentlich schon mit Christin die Tanzrente nach jahrelangen hartem Training genießen, aber zu den Hochzeiten nochmal eine ganz besondere Choreographie für ihre ehemaligen Mitglieder einstudieren. Wie auch schon bei Carolin sorgte die Tanzgarde für eine ordentliche Stimmung bei allen Gästen. Natürlich wurde auch Sebastian in den Auftritt eingebunden und hatte einiges zum Lachen!

Liebe Christin, lieber Sebastian, ich wünsche Euch für Eure Zukunft nur das Beste und bedanke mich von ganzen Herzen für die wundervolle Hochzeit!

Kirche: St. Anna Kirche, Hünfeld-Rückers | Hochzeitsfeier: Bürgerhaus Nüsttal-Hofaschenbach