Judith und Tinos Hochzeit war etwas ganz besonderes. Sie fand nicht nur einem der heißesten Tage 2016 statt, sondern auch an einem ganz besonderen Ort. Da Judiths Heimatort Stolzhausen so extrem klein ist, besitzt er nicht einmal eine Kirche, geschweige denn eine größere Location für eine Hochzeitsfeier. Tino und Judith sind allerdings eng mit Stolzhausen verbunden, so dass die beiden einfach ein großes Zelt aufbauen ließen, in dem die kirchliche Trauung und später auch ihre Hochzeitsfeier statt fand. Wie mir die beiden berichteten war es eine Meisterleistung des Spediteurs, dass das Zelt überhaupt seinen finalen Platz gefunden hat. Denn die Straßen von Stolzhausen sind so klein und eng, dass die LKW’s unzählige Male hin und her rangieren mussten, um das Zelt abliefern zu können. Das Zelt fand seinen finalen Platz schließlich auf einer großen Wiese am Ortsrand und wie es sich standesgemäß für eine Pferdeliebhaberin gehört, durfte auch die Pferdekutsche bei dieser Hochzeit nicht fehlen.

Nach der morgendlichen standesamtlichen Trauung im kleinen Kreis in Waldkappel ging es für die Gäste der Feier, angeführt von zwei Blumenkindern und dem örtlichen Pfarrer, im Brautzug zur Location. Passend zu diesem sonnigen Tag, erstrahlte das Partyzelt in freundlicher gelber Deko. Neben den festlich gedeckten Tischen sorgten Pompoms, Girlanden und Strohballen für eine charmante Atmosphäre, die perfekt zur Location und der liebenswerten und frohen Art der beiden passte.

Beim Pärchenshooting im kleinen Ortskern von Stolzhausen und im Rosengarten strahlten die beiden mit der Sonne um die Wette. Ich war extrem positiv überrascht welche tollen Motive dieser kleine Ort zu bieten hat!

Vielen Dank für Euer Vertrauen und den wundervollen Tag. Ihr habt mir mal wieder gezeigt wie wichtig und wertvoll es ist eine Hochzeit nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Standesamt: Standesamt Waldkappel | Paarfotos: Waldkappel-Stolzhausen