Für dieses Shooting brauchten Franci und ich mehrere Anläufe. Nein, ich habe nicht vergessen meine Speicherkarte in die Kamera zu stecken. Wir mussten das Shooting auch nicht wegen mangelnden Talents des Models wiederholen, denn dies war ihr erstes Shooting überhaupt und sie hat sich wirklich extrem gut dafür geschlagen! Das herbstliche Wetter machte uns zu schaffen und deshalb mussten wir den Shootingtermin einige Male verschieben.

Als Location diente ein alter Bahnhof und ein schlichtes Getreidefeld. In der knappen Stunde Shooting entstanden viele tolle Aufnahmen und Franci hat Geschmack als Fotomodel gefunden. Wir hatten beide viel Spaß! Ich freue mich schon auf unser nächstes Projekt 😉