fbpx
Articles Tagged with: Kassel

Denise & Ben – Paarshooting in Kassel

Da es in der Wintersaison in der Regel sehr ruhig um Hochzeiten ist, habe ich die freie Zeit genutzt und mich verstärkt mit anderen Fotografen aus der Region ausgetauscht. Christin aka. Photinto hatte die wundervolle Idee ein Paarshooting zu organisieren und ich durfte mit drei anderen Fotografinnen auch dabei sein. Das Paar – Denise und Ben – hatte Christin bereits fotografiert und sie hat nicht zu viel versprochen.

Treffen im Café bei Smalltalk

Wir vereinbarten einen Sonntag und ein Café in der Kasseler Innenstadt als Treffpunkt und quatschten zunächst über Gott und die Welt. Das Paar war uns direkt durch die unkomplizierte und offene Art sympathisch. Es folgten Überlegungen wo wir fotografieren können und es dauerte nicht lang bis die ersten Locations fest standen. Wir konnten es kaum abwarten Denise und Ben endlich vor den Linsen zu haben, zahlten unsere Getränke und los ging es direkt vor dem alten Gloria Kino auf der Friedrich-Ebert-Straße, danach ging es in die Goethestraße und schließlich noch in die Goetheanlage.

Paar: Denise & Ben – Fotografen: Christin Gerstner, Nina Skripietz, Maria Rauch

Babybauchshooting – Viola & Steffen

Indian Summer im Feld

Der goldene Herst oder auch Indian Summer zählt für mich seit langem zu den schönsten Jahreszeiten für Fotos. Ich liebe die warmen Farben und die einzigartige Lichtstimmung, es ist einfach einzigartig und lässt sich schwer in Worten beschreiben. Ursprünglich wollte ich einige Tage vorher mit Viola & Steffen bereits ihre Babybauchfotos in einem Park mit viel Laub machen, doch da machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung – es war grau und diesig. Daher verschoben wir das Shooting nochmals nach hinten und es war zum Glück die beste Entscheidung, die wir treffen konnten.

Babyboom im Freundeskreis

An einem Samstag Nachmittag Ende Oktober entdeckten wir direkt neben unserem Treffpunkt in Felsberg dieses wunderbare Feld. Eine Location und Lichtstimmung von der ich oft geträumt habe! Ich konnte also gar nicht viel mit dem tollen verliebten Ehepaar falsch machen und drückte meistens nur den Auslöser ohne groß Anweisungen zu geben. Voller Vorfreude auf ihrer Tochter, die sie bald auf der Welt begrüßen dürfen, entstanden diese wunderbaren Fotos. In meinem Freundeskreis ist tatsächlich eine Art Babyboom ausgebrochen. Viele Freunde wurden ohne gegenseitige Absprache zur fast gleichen Zeit schwanger.

Ich freue mich schon sehr darauf, wenn unsere Töchter bald zusammen spielen können 🙂 vielen lieben Dank für dieses Babybauchshooting, liebe Viola und lieber Steffen.

Laura & Stephen – Renthof, Kassel

Heimspiel für mich

Lauras und Stephens kirchliche Trauung war im wahrsten Sinne des Wortes ein Heimspiel für mich und die schönste Hochzeit des Jahres 2018, aber beginnen wir von vorne: Sowohl Stephen als auch Laura kenne ich seit unserer gemeinsamen Teenagerzeit in der Freiwillen Feuerwehr in Eschenstruth – meinem Heimatort. Somit hatte ich eine ganz besondere Verbindung zu den beiden. Daher habe ich mich unglaublich gefreut, dass ich Ihren großen Tag begleiten durfte. Bei unseren Vorgesprächen habe ich sehr schnell gemerkt, dass die Hochzeit von Laura & Stephen ganz nach meinem Geschmack sein würde – eine coole Location, liebevoll geplante Details und eine sehr persönliche Note vom Brautpaar. So fieberte ich nach den Erzählungen der Planung dem Hochzeitsdatum mit fast genauso viel Vorfreude entgegen wie sie selbst 😉

Hochzeit mit 4-Beinern von der Rettungshundestaffel

Als Location für die Party hatten sie sich den Renthof ausgesucht, wohl eine meiner neuen Lieblingslocations in Kassel. Hier habe ich Stephen zuerst mit seinem Trauzeugen beim Getting Ready fotografiert, bevor ich mich auf den Weg zur Braut nach Waldhof gemacht habe. Die sehr emotionale kirchliche Trauung fand dann in der Thomaskirche in Eschenstruth statt. Ein weiteres Highlight der Hochzeit war, dass beim Auszug aus der Kirche nicht nur die Feuerwehr, sondern auch Lauras Vereinskollegen der Hunderettungsstaffel mitsamt vierpfotigen Begleitern auf das Brautpaar warteten und dieses hochleben ließen. Im Feuerwehrauto ging es dann standesgemäß für das Paar und den Gästen im Konvoy nach Kassel zurück in den Renthof, wo die beiden gemeinsam mit ihren Verwandten und Freunden bis früh in die Morgenstunden feierten und ihren Tag in vollen Zügen genossen.

Getting Ready Stephen: Renthof | Make-Up Laura: Sina – Makeup & Hair Kassel | Kirche: Thomaskirche Helsa-Eschenstruth | Paarfotos: Unterneustadt, Kassel | Feier: Renthof

Magdalena – Portrait Frühjahrsshooting in München

Portraitfotos vor der Hochzeitssaison

Ich hatte unheimlich Lust mal wieder Portraits zu fotografieren, also nutzte ich die hochzeitsfreie Zeit und das wirklich tolle sonnige Wetter Im April – ja, es war der tatsächlich 2018 der wärmste April seit Beginn der Wetteraufzeichnung- und startete einen Aufruf via Facebook in einer Münchner Fotografen bzw. Model Gruppe. Es meldeten sich wirklich einige Models, was mich sehr freute. Ich begann den Models zu antworten und mögliche Zeiträume abzustimmen. Schließlich entschied ich mich für vier Models. Alle tauchten auch pünktlich am Treffpunkt auf und wir hatten ausreichend Zeit zum Shooten.

Magdalena auf der impostanten Treppe der Münchner Oper

Die Studentin Magdalena war mein erstes Model an diesem Tag und wir starteten vor ihrem Arbeitsplatz, der Münchener Oper. Die imposante Treppe ist beliebt als Shootinglocation, fast jeder Blogger aus München hat in seinem Portfolio mindestens ein Foto vor der Oper. Danach zogen wir weiter um den Odeonsplatz umher und fanden noch ein paar andere nette Locations. Man merkte auf jeden Fall, dass sie nicht das erste mal vor der Kamera stand. Ich bin super happy mit den Ergebnissen, seht selbst… vielen Dank Magdalena für das tolle Shooting!

Magdalena auf Instagram: k.maggie_

Katrin & Manuel | Hess. Lichtenau – Retterode

Da ich am Wochenende selbst kirchlich geheiratet habe, und vor der Trauung ziemlich in die Vorbereitungen meiner Deko-wütigen Frau involviert war und wir nun mit den Nachbereitungen der Feier beschäftigt sind, schaffe ich zu Katrin und Manuels Trauung leider nur einen kurzen Blogeintrag.

Wie an den meistens Samstagen diesen Sommer, hat es auch diesen Samstag geregnet. Dennoch hat das die Vorfreude der Beiden nicht im Geringsten gemindert. Das erste Aufeinandertreffen von Katrin & Manuel haben wir dann zum Glück draußen und trotzdem im Trockenen festhalten können.  Das Brautpaar hatten sich ein Shooting vor der kirchlichen Trauung gewünscht, um auf ihrer Feier nicht so viel zu verpassen und ihre Gäste nicht zu lang alleine lassen zu müssen. Beide strahlten an diesem besonderen Tag um die Wette und machten so die fehlende Sonne für sich und ihre Gäste wett.

Sabrina & Phillip | Burg Calenberg, Warburg | evg. Kirche, Wettesingen | Schlaun’sche Scheune, Brakel

Ich fahre bei strömenden Regen durch Kassel und weiter Richtung Warburg. Bisher hatte ich bei Hochzeiten immer Glück. Nie war das Wetter richtig schlecht, nie hatte ich heftige Regenschauern, sehr oft hatte ich richtig viel Sonne und bei wenigen Hochzeiten sogar Temperaturen von mehr als 30 Grad. Eigentlich zu heiß um zu Heiraten. War heute der erste Tag wo eine Hochzeit sprichwörtlich ins Wasser fällt? Dabei hatten Sabrina und Phillip sich so viel Mühe gegeben für die Organisation ihrer Location für die Paarfotos, die Burg Calenberg

Ich informierte mich sporadisch im Internet über die Burg und nur wenige Leute kennen leider ihre wahre Schönheit. Die Burg ist in Privatbesitz und üblicherweise nicht öffentlich zugänglich. Sabrina bzw. ihre Oma machten es jedoch möglich und wir konnten diese traumhaft schöne Location für die Paarfotos nutzen. Ich traf zeitnah bei der Burg ein und traf schon den Hausmeister am Zaun. Vor einigen Minuten stoppte zum Glück der Regen. Er öffnete mir das Tor und ich machte mir ein Überblick von dem tollen Anwesen. Sofort war ich begeistert. Eine Traumkulisse für Hochzeitsfotos!

Kurz bevor ich mit Sabrina & Phillip an der Burg verabredet war, fing es natürlich wieder an zu Regnen. Phillip traf zuerst ein. Noch mit Regenschirm öffnete Phillips Bruder die Autotür für Sabrina und die beiden sahen sich das erste Mal in ihren Hochzeitsoutfits. Ab diesem magischen Augenblick hörte es plötzlich auf zu Regnen und wir begannen mit den Paarfotos an der wunderschönen Burg bzw. im top gepflegten Burggarten.

Anschließend fand die kirchliche Trauung in der St. Andreas Kirche in Wettesingen statt. Sabrinas Schwester sorgte für emotionale musikalische Unterhaltung. Leider war es mir nur an wenigen Momenten gestattet während dem Gottesdienst zu fotografieren. Nach der kirchlichen Trauung beglückwünschten Familie und Freunde das frisch gebackene Brautpaar vor der Kirche und Heliumballons mit Glückwunschkarten stiegen in die Luft.

Danach ging es im Autokorso zu der Schlaun’schen Scheune nach Brakel wo die Gäste mit Sekt und Fingerfood empfangen wurden. Nach einigen Gruppen- und Familienfotos öffneten die Tür zur wunderschön dekorierten Scheune und das Brautpaar eröffnete das Barbecue Buffet.

Alles erdenklich Gute für Eure gemeinsame Zukunft, liebe Sabrina und lieber Phillip! Danke, dass ich Euren wunderschönen Tag mit den traumhaften Locations begleiten durfte!

Location Paarfotos: Burg Calenberg | Kiche: St. Andreas Kirche, Wettesingen | Hochzeitsfeier: Schlaun’sche Scheune – Schlossbrauerei Rheder

Christin & Sebastian | katholische Kirche, Hünfeld-Rückers | Bürgerhaus Nüsstal-Hofaschenbach

Christin und Sebastian waren Gäste auf der Hochzeit von Carolin und Stefan, die ich ebenfalls bereits in Hünfeld in der Nähe von Fulda fotografieren durfte. Üblicherweise treffe ich mich mindestens einmal zu einem persönlichen Vorgespräch mit dem Brautpaar, aber leider schafften wir es zeitlich und auf Grund der Entfernung diesmal nicht. Sebastian war auch eine Weile aus beruflichen Gründen im Ausland, so dass ich die Gesichter der Beiden nur noch dunkel von Carolins und Stefans Hochzeit in Erinnerung hatte und lediglich mit Christin über WhatsApp in Kontakt war und auch mal mit ihr telefoniert habe. Umso aufgeregter war ich daher was mich an diesem Tag erwarten würde!

Als ich in Rückers eintraf ließ das Wetter noch zu wünschen übrig und es war sehr bewölkt. Ich nutzte die Zeit und fotografierte die Kirche von innen. Kurze Zeit später trafen auch schon die ersten Freunde vom Brautpaar ein und ein Freund von Sebastian probte mit Gesang und Gitarre. Es klang toll! Ich wollte jedoch nicht stören und wartete vor der Kirche auf das Eintreffen von weiteren Gästen. Es wurden mehr und mehr, erstaunlich viele Gäste trafen ein. Zu viel für die Kirche, so dass sich bereits mehrere Reihen Stehplätze bildeten und auch einige weiterer entferntere Bekannte aus dem Ort vor der Kirche warteten.

Standesgemäß wurde Christin von ihrem Vater in die Kirche begleitet, während Sebastian und die Gäste sehnsüchtig auf sie warteten. Der Priester im gesetzten Alter redete zunächst recht langsam, so dass ich sehr viele Gelegenheiten hatte die Emotionen und tollen Augenblicke von Christin und Sebastian festzuhalten. Sebastians Freund sorgte für Gänsehautmomente mit seiner musikalischen Unterhaltung. Ich hatte schon einige Versionen von „Halleluja“ während Trauungen gehört, doch diese war mit Abstand die Beste! Nach der Kirche folgten Glückwünsche von Familien und Freunden bevor es im Autokorso in das Bürgerhaus nach Hofaschenbach ging.

Dort wurden die Gäste mit Sekt und Fingerfood empfangen. Das Wetter hatte sich inzwischen zum Glück bereits gebessert, so dass viele Gäste die Sonne vor dem Bürgerhaus bei ausgelassener Stimmung genießen konnten.

Christin und Sebastian verzichteten auf Paarfotos am Tag der Hochzeitsfeier und hatten so die Möglichkeit sich permanent um ihre Gäste zu kümmern. In der Rede von Christins Vater kurz vor dem Abendessen wurde mein Eindruck auch nochmals bestätigt: sie ist eine Perfektionistin und überließ nichts dem Zufall, so war der Tag perfekt durchgeplant! Nachdem Vorspeisen am Platz serviert wurden, wartete auf die Gäste ein leckeres Barbecue vor der dem Bürgerhaus.

Anschließend folgte eine „traditionelle“ Tanzshow der Garde-Mädels, die eigentlich schon mit Christin die Tanzrente nach jahrelangen hartem Training genießen, aber zu den Hochzeiten nochmal eine ganz besondere Choreographie für ihre ehemaligen Mitglieder einstudieren. Wie auch schon bei Carolin sorgte die Tanzgarde für eine ordentliche Stimmung bei allen Gästen. Natürlich wurde auch Sebastian in den Auftritt eingebunden und hatte einiges zum Lachen!

Liebe Christin, lieber Sebastian, ich wünsche Euch für Eure Zukunft nur das Beste und bedanke mich von ganzen Herzen für die wundervolle Hochzeit!

Kirche: St. Anna Kirche, Hünfeld-Rückers | Hochzeitsfeier: Bürgerhaus Nüsttal-Hofaschenbach

Hundefotos mit Murphy & Ida | Hess. Lichtenau

Ich hatte mir schon länger vorgenommen Fotos von dem Australian Shepherd Murphy zu machen, doch leider kam immer etwas dazwischen. Da beide Besitzer Vollzeit berufstätig sind, entschieden sie sich nach einigen Monaten einen weiteren Australian Shepherd, die kleine Ida, vom gleichen Züchter zu kaufen damit Murphy tagsüber nicht so einsam ist. Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase verstehen sich die beiden Halbgeschwister nun prächtig und ergänzen sich gut in ihrem Hundealltag.

Bei einem Besuch in meiner alten Heimat in Nordhessen nutzte ich das traumhafte Wetter und hatte nun endlich die Gelegenheit die beiden tollen Tiere im Garten der Besitzer fotografieren zu können.

Eva & Tobias | evangelische Kirche, Ippinghausen | Haus des Gastes, Ippinghausen

Manchmal treffe ich Brautpaare und bin einfach überwältigt. Es fühlt sich so an, als könnte ich in die Liebe der beiden so richtig eintauchen. Mit Eva und Tobias war das so. Ich durfte sie bereits im Herbst 2015 kennenlernen als die Beiden mich für Engagementshooting gebucht hatten. Schon damals freute ich mich wahnsinnig auf die Hochzeit im Mai 2016. Die beiden haben so gestrahlt, sie waren echt … einfach wahnsinnig verliebt und liebevoll miteinander. In diesen Momenten weiß ich, dass die Hochzeitsfotografie meine Leidenschaft ist…

Als ich mich dem Wohnort Wolfhagen-Ippinghausen von Eva und Tobias näherte, war bereits von einer gewissen Entfernung sichtbar, dass sich auch die Einwohner auf den großen Tag von Eva und Tobias freuten. Ein aus Strohballen gebautes Brautpaar mit einem großen roten Herz und der Aufschrift „Eva & Tobi“ war nicht zu übersehen.

Leider durften während dem Gottesdienst nur an zu wenigen gewissen Zeitpunkten Fotos gemacht werden, daher war meine fotografische Ausbeute während der kirchlichen Trauung sehr bescheiden, jedoch konnte ich mich somit auch einmal voll auf den Gottesdienst konzentrieren. Es folgten Glückwünsche und ein Gruppenfoto mit den Gästen vor der Kirche bevor Eva und Tobi standesgemäß mit einer Kutsche zum Haus des Gastes gefahren wurden. Die Gäste und ich nutzten das wundervolle Wetter für einen kurzen Spaziergang und kamen schon wenige Minuten später an der Location an. Nach dem Sektempfang mit erfrischenden kühlen Getränken war Zeit für Pärchenfotos und weitere Gruppenfotos. Viele Gäste nutzen das traumhafte Wetter und verbrachten die Zeit auf der Terrasse, doch dann lockte das leckere Abendessen und die Musik der Band „die Bamberger“ in den Saal.

Alles erdenklich Gute für Eure gemeinsame Zukunft, liebe Eva und lieber Tobias! Danke, dass ich Euren großen Tag begleiten durfte.

Kirche: evang. Kirche, Ippinghausen | Hochzeitsfeier: Haus des Gastes, Ippinghausen | Band: die Bamberger